Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Neuseeland

Neuseeland

Der Weinanbau in Neuseeland ist sehr jung und datiert zurück auf das Jahr 1819. Der Missionar Samuel Mardsen pflanzte in diesem Jahr die ersten 100 Rebstöcke. 1833 begann mit dem Schotten James Budsy, der im Bordeaux die Weinproduktion erlernt hatte, der kommerzielle Weinanbau.

Mit dem sensationellen Erfolg 1982 in London erlangte der neuseeländische Wein seinen internationalen Durchbruch: Auf der Sunday Times Wine Festival wurde Ernie Hunter´s Sauvignon Blanc erstmalig zum „best wine of the show“ gewählt.

Heute finden sich neuseeländische Weine auf vielen Weinkarten der Top-Gastronomie weltweit. Das Weinland wird in 12 verschiedene Regionen aufgeteilt, die auf der Nord- und Südinsel liegen. Die Anbaufläche beträgt ca. 37.100 ha. Die bekannteste Region ist das Marlborough Valley, welches im Norden der Südinsel liegt. Hier werden ca. 70% der neuseeländischen Weine erzeugt.

Marlborough
Das Marlborough Valley Das hohe Gebirge im Westen...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5