Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Pasta und Wein

Pasta und Wein

Die Zubereitungsarten von Pasta sind mindestens so vielfältig, wie die Pastasorten selbst: Selbstverständlich kann man hervorragend darüber philosophieren, welche Weine besser zu Orechiette, Cannelloni oder Papardelle passen, und ob sich das nicht erheblich von den passenden Tropfen zu Spaghetti, Maccaroni oder Farfalle unterscheidet. Geschenkt. Vergessen Sie die Form der Pasta, entscheidend dagegen sind Zutaten und Zubereitungsart.

Insoweit gilt grundsätzlich: Weine, die sich für eigene Hauptgerichte aus den Zutaten eignen, passen grundsätzlich auch zu einer entsprechenden Pasta – also: zur Pasta mit Garnelen passt ein leichter Weiß- oder Roséwein (Unsere Empfehlung: Jesuitenhof Grauburgunder oder Cape Bridge Pinotage Rose), es sei denn die Garnelen sind kräftig mit Knoblauch oder gar Chili gewürzt, dann brauchen Sie mehr Körper, wie wäre es also mit einem deutschen Riesling, zum Bespiel dem Alte Reben Riesling aus dem Rheingau von Toni Jost, oder einem italienischen Lugana von Brunello?

Ok, Sie haben das Prinzip verstanden. Aber – was machen wir mit diesen ganz ureigenen Pastagerichten wie Pasta con Pesto? Da dürfen Sie einen leichteren italienischen Roten wie den Porta Sole Montepulciano zu trinken, aber auch charaktervolle Weiße wie zum Beispiel ein kleiner, neuseeländischer Sauvignon Blanc wie der Stoneburn von Hunters machen sich ausgesprochen gut. Spagehtti Carbonara sollten Sie mal mit dem Castelforte Soave probieren oder dem Grillo von Alagna aus Sizilien.

Und Spaghetti mit einer der beliebten Tomatensaucen-Varianten? Bleiben Sie lieber bei Rotwein, wie wäre es klassisch mit einem Chianti von Vicchiomaggio oder auch ein Übersee-Zinfandel von Idiom aus Südafrika? Auch das Übersee-Grenache-Cuvee Pontifex vom Weingut Thorn Clarke in Australien oder dem Grenache-Syrah Mas de Pins von Domaine de deux Ruisseaux aus Südfrankreich sollten Sie überzeugen?

Eine kleine Auswahl unserer Empfehlungen:

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9