Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Adcell - unsere Werbepartnerplattform

Analysiert die Website-Nutzung, um Werbepartner-Zugriffe zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Werbungs-Funktionalität zu optimieren.
Lebensdauer der Cookies: 90 Tage

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Dekantieren

Dekantieren

Man sitzt gemütlich am Esstisch, am Kamin oder mit guten Freunden zusammen, öffnet eine gute Flasche Rotwein und plötzlich merkt man, dass der Wein eine gute Ablagerung am Boden hat  oder sich der Gaumen zusammen zieht von den Tanninen. (Haben Sie schon einmal auf einen Traubenkern gebissen und es zog sich richtig bitter durch den Gaumen?). Diese Bitterkeit und Adstringenz findet man auch im Wein wieder. Die sogenannten Tannine

 

Weine mit einem nennenswerten Depot müssen dekantiert werden. Das Depot ist eine natürliche Ablagerung, die sich in vielen guten Rotweinen  während der Reifung bildet.

Einige junge Weine profitieren auch von der Belüftung, die beim Dekantieren stattfindet, doch das wird genauso durchs Schwenken im Glas erreicht.

TIP
Beachten Sie, dass es überhaupt keinen Sinn hat, einen Wein, belüften zu wollen, indem man die Flasche einige Zeit vor dem Servieren entkorkt. Dabei kommt viel zu wenig Wein mit der Luft in Berührung, als dass sie etwas bewirken könnte.